Grit

1. Ich kann “Jain” von Fettes Brot von vorne bis hinten auswendig. Ansonsten singe ich nur im Auto laut mit. Sobald ein Hörbuch angemacht wird, dauert es jedoch höchstens 10 Minuten bis ich eingeschlafen bin  – ich bin immer Beifahrer.

2. Ich kann ganz kleine Knoten aufmachen. Mich lässt ein Knoten so lange nicht in Ruhe bis ich es geschafft habe ihn zu entwirren. Ich würde das immer dem Griff zur Schere vorziehen.

3. Wenn ich etwas gut finde, sage ich „ein bisschen geil“ – ich weiß nicht woher da das „bisschen“ herkommt – vielleicht spricht da das Nordlicht aus mir.

4. Ich liebe es zu verreisen. Gerne einmal überall hin. Sobald ich Geld angespart habe, plane ich damit den nächsten Trip. Entspannen kann ich aber am allerbesten am Strand, egal zu welcher Jahreszeit. Ein Nachmittag am Strand ist für mich wie drei Tage Harz.

5. Ich bin ein großer Filmfan. Bei Quizfragen zum Thema Filme und Schauspieler würde ich mich ohne zu zucken als Telefonjoker anbieten. Wenn deutsche Synchronstimmen mehrere Schauspieler synchronisieren, macht mich das wahnsinnig und für mich unmöglich die Filme weiter durchzuhalten.

6. Mein Wohlfühl-Gericht ist Pasta mit Tomatensauce.  In Variationen.
7. Ich liebe Bücher. Ich lese immer noch einige Seiten im Bett bevor ich schlafen gehe. Leider schaffe ich höchstens  5 Seiten pro Abend  bevor ich einschlafe, was dazu führt, dass mein Muss-ich-als-nächstes-lesen-Stapel ins Unendliche anwächst. Vielleicht gibt es hier einen Zusammenhang zum Phänomen aus Punkt 1?!

8. Ich bin eine der Neusten im Team und die mit den meisten Arbeitsunfällen.

9. Wenn jemand beim Erzählen nach Worten sucht, kann ich nur schwer an mich halten und helfe meistens mit einigen Vorschlägen. Oft beende ich auch Sätze für andere. Ich werde da echt ungeduldig.

10. Ich trinke Gläser und Tassen nie ganz leer. Es bildet sich ja immer so Krisselzeug auf dem Boden, das will ich einfach nicht runterschlucken müssen.