Jukserei

Aus der Reihe ‚Wir lernen dänisch‘ heute ein weiteres Kapitel. Juks ist das dänische Wort für Kram. Gewusst? Nicht schlimm, wir auch nicht. Und die Jukserei liefert jetzt was? Kram, wundervollen Kram um genau zu sein. Ringe, Ketten, Ohrringe, so Frauenkram eben. Immer aus echtem Silber, ggfs. (rosé)vergoldet. Immer zu unschlagbaren Preisen. Und -ganz wichtig- immer in schön. Entworfen wird seit 2013 in Berlin, produziert werden die Einzelteile u.a. in Italien, und zusammengesetzt werden die Schmuckstücke dann in Handarbeit im Berliner Studio der Dänin Chanette, übrigens der Chefin des ganzen Krams.

Kommentar hinterlassen